There was a problem loading the comments.

Changelog

Support Portal  »  BIBA-Client  »  Viewing Article

  Print

BIBA - Client

Version 08.10.2021 (2.0.20.7)

Der Biba-Client geht nicht mehr sofort in den Shutdown-Modus, wenn sein Ping zum Remote-Server unterbrochen wird,
sondern erlaubt eine Toleranz von 5 Versuchen. Sollte innerhalb dieser Versuche wieder eine Netzwerkverbindung
verfügbar sein, dann arbeitet der Biba-Client ohne Abbrüche weiter.


Version 29.06.2021

Behandlung Taskbar und Startbutton
  • Taskbar und Startbutton werden beim Start des BIBA-Clients verborgen und nachdem die Startskripte durchgelaufen sind, wieder installiert.
  • Weil Taskbar und Startbutton fest in Windows10 eingebaut sind, so dass man sie nicht deaktivieren kann, empfehlen wir, dass das Startbutton - Menü mithilfe von Anpassungen in der Registry geleert wird, so dass keine weiteren Nutzereingaben möglich sind. (s. Bild)
6962435eaa09fed0ba8aea87b028c1183cca4a280c38bb4db1ea3e2ba6a54eebefdeefc1aa9f4b82?t=c75221eec2fdcb4726bf44abfe55cb94


Version 25.05.2021

OPEN - Modus
  • Überprüfung des Open - Modus. An PCs, die kein Zeitkontingent benötigen, kann nach dem Start des Biba-Clients direkt auf den Desktop zugegriffen werden

Version 13.08.2020

Letzter Softwarestand. Leider ist durch einen Serverabsturz das Changelog nach dem 19.3.2020 bis zur aktuellen Version verloren gegangen.
Wir entschuldigen uns für diesen Umstand.

Version 19.03.2020

Versionsprotokollierung und Standby-Überwachung
  • Der Versionsstand der BIBA-Clients wird automatisch beim Einschalten in der Datenbank protokolliert
  • Der PAP-PC fällt während des Betriebes nicht mehr in den Energiesparmodus, so dass die Netzwerkverbindung erhalten bleibt

Version 12.03.2020 fix1

Behebt eine unsaubere Stelle im Code bezüglich des Verlustes der Netzwerkverbindung
  • Codekorrektur

Version 12.03.2020

BIBA-Client reagiert auf OpenID-Anmeldung - Feedback
  • Wenn ein Nutzer nicht den Nutzungskriterien der PAP-Gruppe entspricht (Nutzeralter) oder das Zeitkontingent abgelaufen ist, wird der Hinweis darauf nun im BIBA-Client dargestellt.

Version 11.03.2020

BIBA-Client ist remote mit keepAlive-Mechanismus steuerbar
  • Der BIBA-Client berücksicht alle angeschlossenen Monitore.
  • Die aktiven Monitore des Remote-Clients können so lange über die Datenbank gesperrt werden, bis er wieder in der Datenbank freigegeben wird.
  • Unabhängig von dieser Bildschirmsperre können auf dem BIBA-Client Scripte oder einzelne Befehle ausgeführt werden
  • Ein Fehler bei hintereinander geöffneten, unbestätigten InfoBoxen beim Countdown wurde beseitigt.
  • Ein Darstellungsfehler des eingebetteten Chromiumbrowsers, der die Auslieferung der VÖBB-Seite in Englisch verursachte, wurde behoben

Version 09.03.2020

Dynamische Veränderung und Einbettung von Skript-Dateien
  • CMD/BAT-Dateien sowie VBS-Dateien können in der Datenbank hinterlegt werden
  • Bei Programmstart downloaded der BIBA-Client den entsprechenden Code, speichert ihn im Arbeitsverzeichnis\Scripts zwischen und führt ihn an definierter Stelle im Programmcode aus.

Version 04.03.2020

Ausbau / Erweiterung graphischer Feature
  • Sprachauswahl wird durch Flaggensymbole ergänzt
  • Barrierefreiheit -> Vergrößerung der Schrift in verschiedenen Stufen
  • Skalierbare InfoBoxen
  • Über uns - Information bereithalten
  • Überarbeitung der Browser - Navigations - Leiste: Namen der Seite wird der URL vorangestellt
  • diverse Bugfixes
  • Zur Druckerinitialisierung können VBS-Skripte verarbeitet werden.

Version 27.02.2020

Keepalive-Funktion und Sprachauswahl
  • Jeder Client meldet sich in einem Zeitintervall an der Datenbank zurück, um zu überwachen, ob der Rechner Online oder Offline ist
  • Der keepalive-Zeitinterval kann dynamisch über die Datenbank (device-group) geändert werden
  • Verliert der Client seine Netzwerkverbindung, sperrt er sich automatisch.
  • Bei wiedererlangter Netzwerkverbindung fährt der Client nach der in der DB definierten Art (Exit, Reboot, Shutdown, Logoff) herunter, um wieder neu gestartet werden zu können.
  • Sollte die Netzwerkverbindung beim Hochfahren nicht verfügbar sein, werden Monitor und Tastatur gesperrt. Der Client testet in Abständen, ob die Netzwerkverbindung wieder verfügbar ist, um sich dann automatisch initialisieren zu können.
  • Über die Keepalive-Funktion kann ein Client per remote zum Beenden gezwungen werden. Das Ende entspricht der in der DB definierten Art (Exit, Reboot, Shutdown, Logoff)
  • Der Biba-Client ermöglich eine Sprachauswahl zwischen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Russisch.

Version 21.02.2020

MainForm als MdiContainer und BrowserÜberarbeitung
  • Die MainForm hält nicht mehr alle graphischen Elemente vor, sondern lädt bei Bedarf einzelne Seiten in den MDI-Container
  • Bei Kioskmodus und Katalogrecherche gibt es eine Browsernavigationsleiste
  • die Tastensperre wirkt sich ab der PC-Vorbereitungsseite aus
  • Code strukturiert; Provisionierungsdaten und Konstanten jeweils in eigener Klasse

Version 13.02.2020

Dynamische Steuerung des KIOSk-Browsers über Datenbank
  • Der KioskBrowser kann mit bis zu 5 URLs + Button - Bezeichnung über DB gesteuert werden.
  • Die Steuerung findet auf Ebene der Device-Group statt.
  • Die Fehlermeldung: UnhookWindowsHookEx failed wurde behoben; allerding ist die Tastatur beim Startbildschirm noch nicht blockiert

Version 31.01.2020

Altersbezogener Zugang zu OPENID und dynamisch anpassbare Nutzungsdauer
  • der BIBA-Client berücksichtigt die vom VOEBB zurückgegebenen Nutzerdaten (resp. das Nutzeralter)
  • der BIBA-Client prüft das Nutzeralter gegenüber dem in der Datenbank für die Device-Gruppe angegebenen Altersspektrum (unter 18; ab 18; undefiniert)
  • entspricht das Nutzeralter dem definierten Altersspektrum, wird der Countdown mit der in der Datenbank für die Device-Gruppe angegebenen Nutzungsdauer initialisiert
  • entspricht das Nutzeralter nicht dem definierten Altersspektrum, sieht der Nutzer eine Fehlermeldung von der OPENID-Schnittstelle und läuft in ein Timeout; eine OPENID-Nutzung ist nicht möglich

Version 29.01.2020

Überarbeitung der Performance
  • Gesperrter Startbildschirm und Tastensperre erscheinen unverzüglich nach Programmstart
  • Implementierung von Multithreading zur Abarbeitung zeitintensiver Threads im Hintergrund
  • Überarbeitung einzelner Formular - Layouts
  • Bei unbekannten Modus - Schlüsselwörtern springt der BIBA-Client in den Lock - Modus

Version 22.01.2020 fix

Anpassung der Nutzungsdauer an das Kontingent im Counter

Version 22.01.2020

Implementierung des DIFUSE-Modus
  • Der Rechner steht dem Nutzer ohne Voucher-Code und Bibliotheksausweis für einen in der Datenbank (DB) zu definierenden Zeitraum zur Verfügung
  • Für jeden Rechner muss dazu in der DB angegeben werden,
    • wie lange der Rechner frei genutzt werden darf
    • wie lange der Rechner nach der Nutzung gesperrt werden soll

Version 20.01.2020

Logging von Prozessdaten
  • Prozessdaten können für jedes Device je nach Log-Level (DEBUG, INFO oder null) in der Datenbank mitgeloggt werden.
Absicherung gegen DB-Spammin
  • Debug_logging-Tabelle wird getriggert. Auslöser: Mehr als 100 Einträge von einer MAC-Adresse pro Tag haben die Löschung der Einträge zur Folge.
Automatische Scriptausführung
  • Beim Biba-Start und -Ende können für jedes Device automatisch in der DB definierte Powershell / CMDlets - Scripte ausgeführt werden. Dabei werden druckerspezifische Scripte nur beim BIBA-Start ausgeführt. Die Console - Ausgabe kann bei Log-Level INFO für ein Device in der DB mitgeloggt werden.

Version 14.01.2020

Benennung Abmeldeknopf
  • Die Bennung des Abmeldeknopfs im oberen rechten Bildschirmrand und auf der Zeituhr, wird nun analog zur dahinter verknüpften Option benannt. Anstatt nur noch Beenden anzuzeigen, wird Herunterfahren, Abmelden, Neustart oder Beenden angezeigt.

Attachments


Share via
Did you find this article useful?  
© ICA-NET